About us

Meinen ersten Abenteuertrip erlebte ich mit meinem Vater. Ich hatte gerade das Fahrradfahren gelernt. Von unserem kleinen rustikalen Ferienhaus mit bunten Fenstern und Reeddach an der Schlei gelegen starteten wir meine erste große Fahrradtour. Vollbepackt mit Zelt, Schlafsäcken, Campingkocher und einer großen Portion Entdeckungslaune fuhren wir dem Abenteuer entgegen.

 

In meiner Erinnerung radelte ich auf meinem roten Puky Fahrrad eine kleine Tour de France. In der heutigen Realität waren es vermutlich gerade mal ein paar Kilometer. Unvergesslich der Moment, wo wir wild campend gerade unser Zelt aufgeschlagen hatten, nur um direkt von der Polizei verscheucht zu werden. Mein Vater schnappte sich kurzum das Zelt und wir verschwanden einfach im nahe gelegenen Wald. Auf dem kleinen Campingkocher erwärmten wir unsere Dosenravioli. Einfaches Essen kann so schön sein. Zähneputzend standen wir später zum Sonnenuntergang im Wasser und die Kühle des Abends brach langsam über uns herein...

 

 

Vito

Das ist Vito.

 

Vito ist ein kleiner griechischer Straßenstrolch, der über den Tierschutzverein Südkreta e.V. zu mir gefunden hat. Der kniehohe quirlige Kerl fährt eindeutig lieber im Troopy mit als in irgendeinem anderen Auto. Tagtäglich begleitet er mich nun seit April 2019 sowohl zur Arbeit als auch im restlichen Leben.